Mariniertes Schweinefilet auf Rhabarber

Zutaten

600 g Schweinefilet
3 – 4 mittlere Stangen Rhabarber
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL frischer Salbei
10 Scheiben  Parmaschinken
7 EL Olivenöl
2 EL Assugrinpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit:

60 Minuten

Garzeit:

25 Minuten

Die Hälfte des Salbei fein hacken, Knoblauch zugeben.

Mit 5 EL Olivenöl vermischen und über die gewürzten Filets verteilen.

Etwa eine Stunde zugedeckt marinieren.

In der Zwischenzeit den Rhabarber in fingerlange Stücke schneiden und mit Assugrinpulver mischen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Filets kurz anbraten, dann mit Parmaschinken umwickeln. Rhabarber in feuerfeste Form geben und Filets darauf legen. Restliche Marinade darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln und restlichen Salbei dazugeben. Pergamentpapier auf die Filets legen und 15 Minuten garen, danach das Papier wegnehmen und nochmals 10 Minuten weiter backen.

Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und aufgeschnitten servieren.

Tipp / Ergänzung:

Keine Alufolie verwenden, da sich sonst der Rhabarber verfärbt.