«Weniger Gewicht - mehr Selbstbewusstsein!»

Herr Uhlmann, warum wollten Sie abnehmen?
"Ich treibe sehr viel Sport, insbesondere Aikido ist meine grosse Leidenschaft. Mit zunehmendem Gewicht wurde das Training immer mühsamer, ich begann nach Entschuldigungen zu suchen, um dem Training fernzubleiben… Die Gelenke schmerzten und ich hatte Mühe mit der Atmung."

Seit wann hatten Sie Gewichtsprobleme?

"Schon als Kind hatte ich immer ein paar Kilo zuviel. Mütterlicherseits bin ich italienischer Abstammung, entsprechend kamen bei uns zu Hause sehr viele leckere Pastagerichte auf den Tisch! Während meiner Militärdienste hatte ich auch jedes Mal mehrere Kilos zugelegt. Als ich noch jünger war, konnte ich mit ein paar einfachen Tricks die zusätzlichen Kilos wieder verlieren; viel Sport, und nichts Süsses. Mit den Jahren halfen diese Tricks aber nicht mehr viel. Mit zunehmendem beruflichen Stress wurde auch meine Ernährung immer einseitiger, ich lebte phasenweise nur noch vom Pizzakurier…"

Warum haben Sie sich für das Rohner-Konzept entschieden?

"Eine Kollegin, die im selben Büro arbeitet, hat mit dem Rohner-Konzept innert kürzester Zeit sehr viel abgenommen. Ich habe mich dann via Homepage informiert und mich sogleich angemeldet. Eigentliche habe ich keine klassische Diätkarriere hinter mir, entsprechend habe ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Diäten. Das Rohner-Konzept schien mir aber sehr gut durchführbar zu sein und was für mich sehr wichtig war, ich konnte auch weiterhin mit meiner Familie essen.

Wie erging es Ihnen beim Abnehmen?

"Von Anfang an habe ich sehr gut abgenommen. Das Einkaufen war zu Beginn ein wenig gewöhnungsbedürftig, neue Produkte und neue "Wege" im Lebensmittelladen (schnell vorbei am Brotgestell, dafür längere Aufenthalte vor dem Joghurtregal…).
Beim Aikido-Training merkte ich sehr schnell, dass es mir konditionell viel besser geht. Mit weniger Gewicht sind auch meine Gelenke weniger anfällig für Verletzungen."

Wie fühlen Sie sich heute?

"Ich fühle mich sehr gut. Ich merke auch, dass ich mit den schwindenden Kilos an Selbstbewusstsein gewinne! Dies hilft mir natürlich sehr bei wichtigen Meetings und bei Verhandlungen."

Wie reagierte Ihr Umfeld?
"Meine Familie freut sich für mich - auch meine Mutter hat ein paar lobende Worte geäussert! Freuen tut es mich natürlich auch, wenn die Leute sagen, dass es früher ja gar nicht so schlimm war… Klar, schlimm war es nicht, aber ich fühle mich heute um so vieles besser. Ich will nochmals ca. 12 Kilo abnehmen, auch wenn es nicht mehr so schnell geht wie zu Beginn - ich werde mein Ziel früher oder später  bestimmt erreichen!

Philipp Uhlmann
Leiter Strategische Operationen im Personalwesen
Alter: 43
Startgewicht: 112 Kilo (BMI 35)
Gewicht heute: 97 Kilo (BMI 30), Ziel: 85 Kilo (BMI 26) 
Grösse: 1.80m
Beginn Rohner-Konzept: Februar 2004

Vorher

Nachher